Gemeinsame Pressemitteilung der FDP, SPD und Freie Wähler

Kreisumlage 2015 soll bei 31,5 Punkten liegen  

Gründe: hervorragende Rechnungsergebnisse beim Landkreis in der Vergangenheit und eine gute wirtschaftliche Gesamtsituation

„Unser gemeinsames Ziel ist die Kreisumlage 2015 auf 31,5 Punkten festzulegen“, erklärten die Fraktionsvorsitzenden der FDP, Volker Godel, der SPD Jürgen Kessing und der Freien Wähler, Rainer Gessler. Die vergangenen Jahre hätten herausragende Rechnungsergebnisse ergeben, die Grunderwerbsteuer habe immer sehr deutlich über dem Anschlag gelegen und die wirtschaftliche Situation sei nach wie vor stabil. Deshalb kann die Umlagenhöhe 2014 mit 32 Punkten reduziert werden.

Der Landkreis sei beim Schuldenabbau deutlich vorangekommen von 1998 mit 168 Millionen Euro (2010 waren es 85 Mio. Euro)  bis heute auf 51 Millionen (Ende 2014) Euro. „Dadurch ergeben sich Spielräume, die es zu nutzen gilt“, so  Godel. An einem insgesamt soliden Finanzkurs für den Landkreis werde man damit festhalten, d.h. auch in 2015 müssen die Schulden getilgt werden, die möglich sind.

„Bei vielen Städten und Gemeinden ist die Finanzlage nicht so rosig, da die Aufgaben bei Kinderbetreuung und Bildung zugenommen haben“, stellte Gessler fest. Denn es seien dadurch erhebliche zusätzliche Aufwendungen im investiven und personellen Bereich notwendig geworden.

„Wichtig ist uns dabei auch, dass die Kreisumlage nicht „rauf und runter“ geht. Aufgrund der jetzigen Rahmenbedingungen ist eine mittelfristige Beibehaltung dieser Größenordnung möglich. Der Landkreis muss, wie die Städte und Gemeinden auf jeden Euro bei den Ausgaben achten“, erklärte Kessing.

Bei Rückfragen:

FDP: Volker Godel 0173-3147627

SPD: Jürgen Kessing 07142-74-201

Freie Wähler: Rainer Gessler 0154-01521919


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 20.09.2018
    Fraktionssitzung in Ludwigsburg
    • 18.10.2018
    Fraktionssitzung in Oberriexingen
    • 13.11.2018
    Fraktionssitzung in Markgröningen
    • 27.11.2018
    Fraktionssitzung in Möglingen