Bei manchen Notfällen kommt es auf jede Minute an – sie kann über Leben und Tod entscheiden. Insofern nimmt die Notfallmedizin eine bedeutende Rolle in der Patientenversorgung ein und die Not- und Unfallaufnahme ist eine der wichtigsten Eintrittspforten von Patienten ins Krankenhaus. Vom Leiter Dr. Schweiker, Herrn Strecker und Herrn Ziegler wurden die Kreisräte über die anstehenden Veränderungen informiert.

Die Not- und Unfallaufnahme am Klinikum Ludwigsburg versorgt rund um die Uhr akut erkrankte oder verletzte Notfallpatienten. Hier werden jährlich rund 50.000 Patienten behandelt. Die heute bestehenden Räumlichkeiten wurden am 5. April 1993 in Betrieb genommen. Inzwischen werden sie den sich über fast zwei Jahrzehnte veränderten Prozessen in der Notfallversorgung nicht mehr gerecht. Dies kann dauerhaft auch nicht durch organisatorische Änderungen aufgefangen werden. Nach längeren, sehr umfangreichen Beratungen und Planungen wird nun ab Juni die Erweiterung der zentralen Not- und Unfallaufnahme begonnen.

Aus Sicht der Freien Wähler wird damit eine wichtige Stelle im Klinikbereich auf eine zukunftsfähige Basis gestellt. Die rund 15 Millionen Euro für den Umbau sind hier dringend nötig, da schwerverletzte Unfallopfer und Notfallpatienten ganz besonders auf schnelle und reibungslose medizinische Versorgung angewiesen sind. Hier kann jede Minute über Leben oder Tod entscheiden. Folgende Ziele sollen durch den Erweiterungsbau einer neuen, interdisziplinären Notaufnahme erreicht werden:

  • Zusammenlegung der Unfall- und Notaufnahme zu einer interdisziplinären Notaufnahme mit einem gemeinsamen Eingang und Anlaufpunkt für die Administration und Triagierung
  • Kapazitätserweiterung um mehr als 50% auf 30 Behandlungsplätze
  • Trennung der gehfähigen Patienten von den liegendkranken Patienten
  • Erweiterung der Stellflächen für Rettungsfahrzeuge
  • Qualitativ adäquate Untersuchungs- und Behandlungsräume
  • Optimierung der Prozesse dank neuer räumlicher Zuordnungen
  • Angepasste Personalbesetzungen
  • Engere Zusammenarbeit mit der Ludwigsburger Notfallpraxis und deren Anbindung an das Klinikum

Wir wünschen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles Gute für die anstehende Umbauphase.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 18.10.2018
    Fraktionssitzung in Oberriexingen
    • 13.11.2018
    Fraktionssitzung in Markgröningen
    • 19.11.2018
    Kreisversammlung mit Nominierung der Listen für die Wahlen zum Kreistag und zur Regionalversammlung
    • 27.11.2018
    Fraktionssitzung in Möglingen